Ein seltsamer Versuch

Im Jahr 2002 unternahm die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" den Versuch, mittels technischer Hilfe (Suchmaschine u.„.)eine Rangliste der "100 wichtigsten deutschen Intellektuellen" aufzustellen. Haupts„chlicher Maástab war die Anzahl der Erw„hnungen der jeweiligen Pers”nlichkeit in den Medien. Herausgekommen ist ein recht dubioses Bild; auf den ersten zehn Pl„tzen sind folgende Pers”nlichkeiten zu finden:
1. Gnter Grass
2. Jrgen Habermas
3. Rudolf Augstein
4. Joseph Kardinal Ratzinger
5. Peter Handke
6. Hans Magnus Enzensberger
7. Ulrich Beck
8. Christa Wolf
9. Martin Walser
10. Marcel Reich-Ranicki